Willkommen auf der Webseite der Wien Holding
Zum Videoportal
Die erste Wiener Vorlesung mit Philipp Blom ist auf W24 nachzusehen. © Paul Pibernig

Wien Holding News

Fr, 19. Februar WH Media

Wiener Vorlesungen auf W24

Die Wiener Vorlesungen eröffneten am 9. Februar 2021 mit Philipp Blom ihr Frühjahresprogramm via Live-Übertragung aus dem Rabenhof. Die erste Vorlesung ist auf W24, dem Stadtsender des Wien Holding-Unternehmens WH Media, nachzusehen.

Beim Jahresthema 2020 der Wiener Vorlesungen stand die Zukunft der Stadt im Zentrum, im ersten Halbjahr ergänzte ein Corona-Schwerpunkt in Form der Wiener Vorlesungen online als Antwort auf den Lockdown des gesamten öffentlichen Lebens das Angebot, die zweite Jahreshälfte beschäftigte sich mit Aspekten und Problematiken des gesellschaftlichen Wandels und deren Auswirkungen. Dabei standen nicht nur Fragen zu Demokratie und Nachhaltigkeit auf dem Programm, sondern auch zu Geselligkeit und Solidarität und nicht zuletzt zur wichtigen Auseinandersetzung mit unserer psychischen Verfasstheit.

Diesen Weg der Befunde wollen die Wiener Vorlesungen im Jahr 2021 weitergehen. Mit der Frage "Und wo stehen wir jetzt?" soll nicht nur das Spannungsverhältnis von Individuum und Gesellschaft in den Mittelpunkt rücken, sondern auch der Blick ins Innere im Fokus bleiben, um dem Gemeinschaftserlebnis der Corona-Zeit, das sich in unser kollektives Gedächtnis einprägen wird, gerecht zu werden. Auch als Vision, um die Erkenntnisse, die wir aus unserem Erleben gewonnen haben, für die Zukunft nutzbar zu machen.

Nach einem Jahr, das uns vor unerwartete Herausforderungen gestellt hat, werden die Wiener Vorlesungen auch in Zukunft in einem für alle jederzeit nutzbaren Online-Format abrufbar sein.

Erste Vorlesung mit Philipp Blom
Die Wiener Vorlesungen eröffneten am 9. Februar 2021 mit Philipp Blom ihr Frühjahresprogramm via Live-Übertragung aus dem Rabenhof. Im Gespräch mit Sonja Kato zum Thema "Macht euch die Erde untertan – Aufstieg und Fall einer Idee" zeigte der Historiker und Philosoph auf, dass es an der Zeit ist, mit 3.000 Jahren Kulturgeschichte zu brechen. Der Abend mit Philipp Blom bereitete den Auftakt für das neue Jahresthema der Wiener Vorlesungen.

Hier geht es zur Vorlesung von Philipp Blom auf W24 »​

Die nächste Vorlesung mit Renée Schroeder findet am Mittwoch, 24. März 2021 um 19.00 Uhr – online live aus dem ORF RadioKulturhaus – statt und wird ebenfalls auf W24 zu sehen sein.

Über W24 – "Ich bin dabei"
W24 setzt sich wie kein anderer Sender intensiv mit aktuellen Themen der Stadt und ihrer BewohnerInnen auseinander. Durch seine Nachrichtenkompetenz, seine Live- und vor Ort-Präsenz und seine aktuellen TV-Formate bietet das Wiener Stadtfernsehen Information, Service und Unterhaltung für alle WienerInnen. Mit mehr als 1,2 Mio. Kontakten im Monat und bis zu 60.000 ZuseherInnen pro Tag ist W24 der meist gesehene und am schnellsten wachsende Stadtsender Österreichs. W24 ist im Kabelnetz von Magenta, A1 und Kabelplus sowie online und als mobiler Live-Stream unter www.w24.at zu sehen. W24 befindet sich im Eigentum der WH Media. Die WH Media GmbH ist eine 100-Prozent-Tochter der Wien Holding, bündelt die Medienunternehmungen des Konzerns und kümmert sich um die strategische Weiterentwicklung dieses Standbeines.

Weitere Informationen:
WH Media
W24
W24 - Facebook

fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Jetzt anmelden »
Wien Holding