Wien Holding
Fritz Lehr, kaufmännischer Geschäftsführer des Hafen Wien, ist zum EFIP-Präsidenten bestellt worden. © feel image

Wien Holding News

Mo, 13. Mai Hafen Wien

Fritz Lehr zum EFIP-Präsidenten bestellt

Die European Federation Of Inland Ports (EFIP) erhält einen neuen Präsidenten. Fritz Lehr, kaufmännischer Geschäftsführer des Hafen Wien, ein Unternehmen der Wien Holding, wurde am 3. Mai im Rahmen der EFIP-Jahreshauptversammlung in Aalborg/Dänemark zum neuen Präsidenten gewählt.

Lehr folgt in dieser Funktion auf Roland Hörner, der von 2016 bis 2019 Präsident der EFIP war. "Es ist ein Privileg die Europäischen Binnenhäfen in der EFIP-Präsidentenfunktion vertreten zu dürfen. Die Binnenhäfen sind die Schnittstellen und Drehscheiben des logistischen Netzwerkes Europas und spielen als 'Enabler' von 'Green Logistics' eine wichtige Rolle in der Herausforderung 'Klimawandel'", so Lehr.

Zum Werdegang von Fritz Lehr
Vor seiner Bestellung zum kaufmännischen Geschäftsführer des Hafen Wien im Jahr 2011 war Fritz Lehr in der Flughafen Wien AG in leitenden Funktionen, zuletzt als Prokurist und Bereichsleiter des Geschäftsbereichs Operation, tätig. 2013 wurde er Vorstandsvorsitzender der Interessengemeinschaft Öffentlicher Donauhäfen Österreichs (IGÖD) und Präsident von Pro Danube Austria (PDA).

Die European Federation Of Inland Ports
Die Europäische Vereinigung der Binnenhäfen (EFIP) ist die offizielle Vertretung von nahezu 200 europäischen Binnenhäfen in 18 EU-Ländern sowie in der Schweiz, Ukraine und Serbien. Sie fördert die Binnenhäfen in ihrer Rolle als Drehscheiben für intermodalen Transport, welche Straße, Schiene sowie Übersee- und Binnenschifffahrt in ein sinnvolles Zusammenspiel bringen. Außerdem dient die EFIP als Schnittstelle zwischen den europäischen Binnenhäfen und den Europäischen Institutionen.

Der Hafen Wien – trimodales Logistikzentrum im Herzen der Stadt
Mit einer Größe von rund drei Millionen Quadratmetern ist der Hafen Wien der größte öffentliche Donauhafen Ostösterreichs und eines der größten multimodalen Güterverkehrszentren Österreichs. Die Hafen Wien-Gruppe, die zu der Wien Holding gehört, betreibt mitten in der Bundeshauptstadt das europaweit einzigartige Container-Terminal WienCont sowie die drei Güterhäfen Freudenau, Albern und Lobau. Durch seine perfekte Anbindung an die Straßen-, Schienen- und Wasserinfrastruktur fungiert der Hafen Wien als leistungsstarke Schnittstelle internationaler Handels- und Transportwege.

Weitere Informationen:
Hafen Wien

 

fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Jetzt anmelden »
Wien Holding