Wien Holding
v.l.n.r. Peter Vanek (GF GEFCO), Doris Pulker-Rohrhofer (GF Hafen Wien). Peter Hanke (GF Wien Holding) © Eva Kelety

Wien Holding News

Mi, 6. Juli 2016 Hafen Wien

Neukunde Opel: GEFCO expandiert im Hafen Wien

Rund 10.000 Fahrzeuge der Marke Opel werden von nun an jährlich über den Hafen Wien, ein Unternehmen der Wien Holding, an Fahrzeughändler in ganz Österreich verteilt. GEFCO vergrößert dafür seine Lagerflächen am Freudenauer Donauufer um mehr als 6.000 m2 und schafft zudem einen neuen Geschäftsstandort direkt vor Ort.

Der europäische Marktführer im Bereich Automobillogistik und das größte Logistikzentrum Ostösterreichs sind gemeinsam um einen namhaften Kunden reicher: Opel baut ab sofort auf die Logistikkompetenz von GEFCO Österreich.

Die ersten Züge sind bereits eingetroffen. Wöchentlich liefert das internationale Netzwerk von GEFCO nun bis zu 220 Fahrzeuge der Marke Opel in den Hafen Wien. Die meisten davon stammen aus dem Opel Werk in Spanien (Saragossa), werden per Schiff ins italienische Livorno überstellt und mit dem Zug nach Wien weitertransportiert. Ein kleinerer Teil kommt zusätzlich mit LKWs aus Opel Werken in Deutschland und Polen. „Wir freuen uns, mit GEFCO Österreich einen kompetenten und erfahrenen Partner an der Seite zu haben und damit die Wege unserer Fahrzeuge in den Hafen Wien und weiter zu den Fahrzeughändlern in ganz Österreich optimieren zu können“, so Mag. Alexander Struckl, Geschäftsführer Opel Österreich.

Komplettlogistik aus einer Hand
Auf der völlig neu geschaffenen rund 6.000 m2 großen Lagerfläche im Hafen Freudenau steht nun Platz für zusätzlich 300 bis 400 Autos zur Verfügung; davon wird ein Teil direkt nach der Anlieferung an österreichische Autohändler weiterverteilt, andere lagern hier, bis sie von Opel Handelspartnern abgerufen werden. GEFCO verantwortet gemeinsam mit dem Hafen Wien die komplette Logistikkette: Von der Kontrolle am Zug bzw. LKW über die Abladung und sorgfältige Lagerung der Autos bis hin zur Weiterverteilung in ganz Österreich.

GEFCO und Hafen Wien: Eine erfolgreiche Partnerschaft
Die Zusammenarbeit mit dem Hafen Wien ist eine bestens erprobte:

„Im Bereich Automobillogistik arbeiten GEFCO und der Hafen Wien schon seit vielen Jahren erfolgreich zusammen. Der Auftrag von Opel ist für uns eine Bestätigung der professionellen Arbeit, die wir hier leisten. GEFCO hat nun auch einen eigenen Standort direkt vor Ort im Hafen Wien geschaffen, in dem sich unsere Mitarbeiter „first hand“ um die effiziente und zuverlässige Betreuung unserer Automobil-Kunden kümmern“, so Peter Vanek, Geschäftsführer von GEFCO Österreich.

„Ich freue mich über die sehr gute Zusammenarbeit mit GEFCO und bin froh, dass wir unsere Dienstleistungen erfolgreich der gesamten Branche anbieten können“, zeigt sich die technische Geschäftsführerin des Hafen Wiens, Mag. Doris Pulker-Rohrhofer, stolz.

„Schon jetzt werden 80 Prozent aller Neuwagen in Ostösterreich im Hafen Wien abgefertigt und durch die Kooperation mit GEFCO können wir diese Zahl um ein Fünftel ausbauen und so im Automobilsegment eine deutliche Steigerung verzeichnen“, so Wien Holding-Geschäftsführer Peter Hanke.

GEFCO Österreich
GEFCO ist der europäische Marktführer im Bereich der Automobillogistik und deckt sämtliche logistischen Bereiche von der weltweiten Beschaffung der Produktionsteile bis hin zur Verteilung der Komplettfahrzeuge ab. Als Allround-Logistiker bietet GEFCO darüber hinaus Komplettlogistik aus erster Hand. Maßgeschneiderte Multi-Modal-Lösungen, Inbound, Sequencing, Empty return, Lagerhaltung, Abwicklung und Steuerung gehören zum Portfolio. GEFCO hat in Österreich fünf Niederlassungen und beschäftigt ca. 60 MitarbeiterInnen.

Der Hafen Wien – Erfolgstrio Hafen Freudenau, Hafen Albern und Hafen Lobau
Angebunden an eine perfekte Straßen-, Schienen und Wasserinfrastruktur liegt das größte Logistikzentrum Ostösterreichs, der Hafen Wien. Der Hafen Wien ist als Tochter der Wien Holding ein Unternehmen der Stadt Wien. Im Logistikzentrum Hafen Wien werden jährlich knapp 8 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen. Auf einer Fläche von 3 Millionen Quadratmetern sind rund 100 Unternehmen angesiedelt und mit bis zu 5.000 Arbeitsplätzen ist das Logistikzentrum Hafen Wien ein wichtiger Arbeitgeber in der Region. Mit den Frachthäfen Freudenau, Albern und Lobau handelt es sich um den größten öffentlichen Donauhafen Österreichs.
 

Weitere Informationen
Hafen Wien
GEFCO

 

fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Wien Holding