Willkommen auf der Webseite der Wien Holding
Zum Videoportal
Nur noch bis 29. August 2021: Elfie Semotan. Haltung und Pose. © Kunst Haus Wien / Rudolf Strobl

Wien Holding News

Mi, 18. August Kunst Haus Wien

Kunst Haus Wien: "Elfie Semotan. Haltung und Pose" bis 29. August

Die Sonderausstellung, die sich der österreichischen Star-Fotografin mit einer umfassenden Retrospektive widmet, ist nur noch bis 29. August 2021 im Kunst Haus Wien, einem Museum der Wien Holding, zu sehen.

Seit Anfang Mai 2021 läuft die Ausstellung „Elfie Semotan. Haltung und Pose“ im Kunst Haus Wien, diese ist nur noch bis Sonntag, den 29. August zu sehen. Die Retrospektive zeigt Arbeiten aus sechs Jahrzehnten und umfasst sowohl großformatige Polaroids, schwarzweiß Fotos aus den 60er- und 70er-Jahren sowie ihre Aufnahmen für Magazine wie ID, Elle, Marie-Claire, Harper’s Bazaar und The New Yorker. Vor allem Semotans Stillleben und Landschaftsbilder sind für viele Besucher*innen eine Neuentdeckung, da die österreichische Künstlerin vor allem mit ihren Mode- und Werbeaufnahmen international reüssierte.

„Die erste umfassende Retrospektive der großartigen Künstlerin Elfie Semotan in Wien geht nach fast vier erfolgreichen Monaten ins Finale. Die Ausstellung und das Fotobuch sind bei den Besucher*innen sehr gut angekommen. Jetzt gibt es noch die letzte Gelegenheit ‚Elfie Semotan. Haltung und Pose‘ im Kunst Haus Wien zu erleben“, so Wien Holding-Geschäftsführer Kurt Gollowitzer.

Inspiration aus Kunst und Kunstgeschichte
Die Kunst und die Kunstgeschichte dienen Semotan in ihrer Arbeit vielfach als Inspirationsquelle. Adaptionen und Hommagen an Kunstwerke und Künstler*innen finden sich in etlichen ihrer Serien, etwa Inspiriert von Lucian Freud (1997), Präraffaeliten (2005) und in Arbeiten, die auf ikonische Bilder von berühmten Fotograf*innen wie Diane Arbus, John Coplans, Robert Frank oder Irving Penn Bezug nehmen.

Semotans Leidenschaft für die Kunst spiegelt sich auch in den eindringlichen Künstler*innenporträts wie Marina Abramovic, Louise Bourgeois, Bruno Gironcoli, Raymond Pettibon und Franz West. Der entspannte Blick der Dargestellten ist ein durchgängiges Charakteristikum dieser Aufnahmen. Bei den Künstler*innenateliers ist es der achtsame Blick der Fotografin auf den Raum an sich – nicht nur auf die Person oder die Gegenstände – die ihre Besonderheit ausmachen.

Events rund um Elfie Semotan
In der letzten Woche gibt es noch einige Veranstaltungen rund um Elfie Semotan. Am Dienstag, 24. August um 17.00 Uhr führt Museumsdirektorin Bettina Leidl im Rahmen einer Direktorinnenführung durch die Ausstellung. „Die große österreichische Fotografin Elfie Semotan zeigt im Kunst Haus Wien ihre ganze künstlerische Bandbreite. Vor allem ihre Stillleben und Landschaftsbilder sind für viele Besucher*innen eine Neuentdeckung. Elfie Semotan hat die Wertschätzung der Fotografie erheblich beeinflusst und ist Vorbild für viele Fotografinnen.“

Mit Daniel Kalt, Chefredakteur Die Presse Schaufenster, spricht mit Elfie Semotan am Mittwoch, 25. August 2021 um 18.30 Uhr beim Artist Talk. Eine Anmeldung per Email ist erforderlich, die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt.

Weitere Informationen:
Kunst Haus Wien
Kunst Haus Wien - Facebook

fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Jetzt anmelden »
Wien Holding