Wien Holding
© Hafen Wien

Wien Holding News

Di, 6. Mai 2014 Hafen Wien

Nationalteam im Hafen Wien

Hoher Besuch im neu eröffneten Marina Restaurant: Am 29. April wurde die österreichische Ruder Equipe und deren Verbandspräsidenten Horst Nussbaumer Horst Nussbaumer im Hafen Wien, einem Unternehmen der Wien Holding, empfangen.

Hafen Wien-Geschäftsführer Fritz Lehr begrüßte am 29. April die österreichische Ruder Equipe und deren Verbandspräsidenten Horst Nussbaumer im soeben neu eröffneten Marina Restaurant anlässlich der Präsentation des neuen Hauptsponsors des Ruder-Verbandes.

Die österreichischen Ruderer, eine der großen rot-weiß-roten Hoffnungen Österreichs für die kommenden Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro, trainieren übrigens auf der Donau im Einzugsgebiet des Hafen Wien. Der Hafen Wien ist ein Unternehmen der Wien Holding.

Neuer Genuss-Hotspot: Das neu eröffnete Marina Restaurant
Das beliebte Marina Restaurant im Yachthafen-Areal der Marina Wien eröffnete im April 2014 mit Ex-Sacher-Koch Clemens Kobler, neuem Service-Team sowie frisch renoviertem Restaurant- und Terrassenbereich. Küche, Karte, Terrasse und Innenraum des Marina Restaurants erfuhren von Februar bis April einen umfassenden Relaunch unter anderem mit modernen Teakholz- und Loungemöbeln. Für mediterranes Flair direkt am Wasser sorgt die Terrasse, die 200 Personen Platz bietet. Auch der Web-Auftritt ist komplett überarbeitet worden: www.marina-restaurant.at

„Ich freue mich, dass das junge Management-Team des Freizeit- und Genuss-Areals des Hafen Wien, die Marina Wien, den Standort attraktiver gestaltet und für einen weiteren Genuss-Hotspot an der Donau sorgt. Der Hafen steht nun mit dem Motto am Fluss in der Schiffsstation City, dem The View beim Personenhafen Wien an der Reichsbrücke und dem Marina Restaurant für „Gut Essen am Fluss“, zeigt sich Fritz Lehr, Geschäftsführer des Hafen Wien zufrieden.

Der Hafen Wien
Rund 2.000 Kilometer entfernt vom Schwarzen Meer und rund 1.500 Kilometer von der Nordsee punktet der Hafen Wien mit seiner optimalen direkten Anbindung an die drei Verkehrsträger Schiff, Eisenbahn und LKW sowie mit der Nähe zum Flughafen Wien-Schwechat. Diese Standortvorteile steigern die Bedeutung des Hafen Wien für die Wirtschaft im gesamten CEE-Raum und machen ihn zum idealen Hub zwischen Ost und West. Im Logistikzentrum Hafen Wien – es umfasst das gesamte Hafenareal, die Wien Holding-Tochter Wiener Hafen GmbH & Co KG und alle dort ansässigen privaten Firmen – werden jährlich knapp 12 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen. Etwa die Hälfte davon direkt von der in der Wien Holding angesiedelten Hafen Wien-Gruppe, in der die Wiener Hafen GmbH & Co KG sowie ihre Tochterunternehmen gebündelt sind. Mit einer Fläche von 3,5 Millionen Quadratmetern ist dieses Logistikzentrum das größte Güterverkehrszentrum in Österreich. Es beherbergt den größten öffentlichen Donauhafen Österreichs mit den Frachthäfen Freudenau, Albern und Lobau. Und auch die Personenhäfen bei der Reichsbrücke und am Donaukanal gehören dazu. Neben den Gesellschaften der Hafen Wien-Gruppe haben sich mittlerweile rund 120 hauptsächlich logistiknahe Unternehmen angesiedelt, darunter weltweit agierende Logistiker wie etwa Schenker, Kühne & Nagel, DHL oder die Rail Cargo Austria sowie zahlreiche Unternehmen aus dem Handels- und Baubereich oder der Treibstoffbranche. Insgesamt arbeiten rund 5.000 Beschäftigte im Logistikzentrum Hafen Wien.

Weitere Informationen:
Hafen Wien
Marina Wien
Marina Restaurant

fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Jetzt anmelden »
Wien Holding