Wien Holding
Mitmachen bei der Open Innovation Challenge des thinkport VIENNA! 

Wien Holding News

Do, 26. März Hafen Wien

Online Ideenwettbewerb vom thinkport VIENNA

Der thinkport VIENNA, initiiert von der BOKU Wien und dem Hafen Wien, einem Unternehmen der Wien Holding, organisiert gemeinsam mit der European Federation of Inland Ports (EFIP) eine Open Innovation Challenge für europäische Binnenhäfen.

Europa hat sich für 2030 und 2050 ehrgeizige Verkehrs-, Umwelt- und Klimaziele gesetzt. Europäische Binnenhäfen haben aufgrund ihrer Rolle als multimodale Verkehrsknotenpunkte sowie aufgrund der Nähe zu Ballungsräumen eine wesentliche Bedeutung, was Strategien und Ansätze zur Erreichung der Klimaziele betrifft. Globalisierung, verändertes Konsumverhalten und Urbanisierung führen zu einem stetigen Anstieg von Verkehr, Gütertransport und Emissionen in europäischen Städten. Diese Entwicklungen fordern neue Lösungen und rasches Handeln, um sich den daraus entstehenden Herausforderungen aktiv zu stellen. Die politischen Maßnahmen und Initiativen zur Erreichung dieser Ziele werden in den kommenden Jahren im Zentrum der Aufmerksamkeit aller AkteurInnen stehen. Fragen in Bezug auf nachhaltige Entwicklungen der europäischen Binnenhäfen und darüber, einen aktiven Beitrag zur Erreichung der Klimaziele zu leisten, stehen bei der EFIP im Vordergrund.

Aufgaben der Open Innovation Challenge
Basierend auf dem Strategiepapier der EFIP organisiert der thinkport VIENNA eine Open Innovation Challenge für europäische Binnenhäfen, mit der Ideen gesammelt werden, wie europäische Binnenhäfen einen Beitrag zur Erreichung der Klimaziele leisten können. In den Kategorien “Location”, “Service” und “Connectivity” wird nach innovativen Ideen und Lösungsansätzen gesucht.

Zu “Location” gehören Innovationen am Standort der Binnenhäfen in den Bereichen Energie, Logistikdienstleistungen, Prozessoptimierung und innovative Lösungen für die ansässigen Unternehmen und ArbeitnehmerInnen. Bei der Kategorie “Service” geht es um Ideen für die Integration von Häfen in die städtische Logistik, die Schaffung neuer Infrastruktur oder die Schaffung neuer Dienstleistungen für Städte. Die Kategorie “Connectivity” beschäftigt sich mit Binnenwasserstraßen als Versorgungswege (neue Transportmittel, alternative Kraftstoffe etc.).

Teilnahme
Die Open Innovation Challenge wird über eine zentrale Plattform verwaltet, die von DIHOST (Digital Innovation Hub East) gesponsert wird. Die drei besten Ideen werden im Juni 2020 von einer ExpertInnen-Jury ausgewählt. Die GewinnerInnen der Challenge haben die Möglichkeit, ihre Idee im Oktober 2020 im Rahmen eines Folgeworkshops im Hafen Wien den ExpertInnen vorzustellen und gemeinsam an einer Umsetzungsperspektive zu arbeiten. Die Ideeneinreichung läuft noch bis 17. Mai 2020.

Weitere Informationen:
Hafen Wien
thinkport VIENNA
BOKU Wien

fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Jetzt anmelden »
Wien Holding