Wien Holding
Die Therme Wien schließt bis auf Weiteres den gesamten Betrieb. © Therme Wien/Cathrine Stukhard

Wien Holding News

Mo, 16. März Wien Holding

Therme Wien schließt bis auf Weiteres den gesamten Betrieb

Nachdem die Therme Wien, an der auch die Wien Holding beteiligt ist, am Freitag bereits die Tagestherme und den Fitnessbetrieb geschlossen hat, werden mit heute Montag, den 16. März 2020, nun auch die Therme Wien Med, das Gesundheitszentrum der Therme Wien sowie das Rheuma-Zentrum Wien-Oberlaa bis auf Weiteres geschlossen. Ein Notdienst für akut-rheumatologische Versorgung wurde eingerichtet.

Im Sinne der gesellschaftlichen Verantwortung und der Gesundheit der Bevölkerung unterstützt die Therme Wien die Bestrebungen und Maßnahmen der Bundesregierung und der Stadt Wien zur Eindämmung des Coronaviruses und schließt deshalb bis auf Weiteres den gesamten Betrieb der Therme Wien.

Daher werden mit heute Montag, den 16. März 2020, auch die Therme Wien Med sowie das Rheuma-Zentrum Wien-Oberlaa bis auf Weiteres geschlossen. Die PatientInnen werden kontaktiert. Das Rheuma-Zentrum Wien-Oberlaa hat für PatientInnen zur akut-rheumatologischen Versorgung sowie für erforderliche Infusionstherapien einen Notbetrieb eingerichtet.

Die Therme Wien steht in engem Austausch mit den zuständigen Behörden und informiert über aktuelle Entwicklungen die Therme Wien betreffend auf ihrer Webseite.


Aktuelle Informationen finden Sie auf den Websites der jeweiligen Unternehmen sowie auf unserer Übersichts-Seite.

Weitere Informationen:
Therme Wien

fürWien
Wien Holding Magazin
Wien Holding TV
Wien Holding TV
Jobportal
Karriere
Immer aktuell mit dem Newsletter der Wien Holding!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Nachrichten aus dem Konzern!

Jetzt anmelden »
Wien Holding